Press Header

Veränderungen im Vorstand
Ad-Hoc Mitteilungen
Freitag, den 12. September 2014

Veränderungen im Vorstand

  • COO Minghong Wu lässt Amt gesundheitsbedingt für 6 Monate ruhen
  • Wechsel des Finanzvorstands

Köln, 12. September 2014 – Der COO der Ultrasonic AG, Minghong Wu, hat den Aufsichtsrat darüber informiert, dass er sich aufgrund anhaltender gesundheitlicher Probleme zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus begeben muss und sein Amt in der Folge gesundheitsbedingt zunächst für rund sechs Monate ruhen lässt. Seine operativen Aufgaben werden in der Zwischenzeit von CEO Qingyong Wu sowie zwei langjährigen Seniormanagern aus dem Bereich Vertrieb und Marketing übernommen.

Im Zuge dieser Entwicklung gibt der Aufsichtsrat zudem bekannt, dass nach der erfolgreichen Rahmenkreditvereinbarung mit Nomura ein Wechsel im Finanzvorstand stattfinden wird. Der bisherige Finanzvorstand Chi Kwong Clifford Chan tritt mit Wirkung zum 30. September 2014 aus familiären Gründen von seinem Posten zurück, um in Zukunft wieder mehr Zeit bei seiner Familie in Hongkong verbringen zu können. Die Entscheidung von Herrn Chan fiel im Einvernehmen mit der Gesellschaft, die den Schritt gleichwohl bedauert.

Als Nachfolger von Herrn Chan hat die Gesellschaft Herrn YEUNG Man Kin gewonnen, der zuletzt bei Amnesty Internation Hong Kong für die Rechnungslegung und die Budgetplanung zuständig war. Herr Yeung verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Rechnungslegung und Finanzen und absolvierte vor seiner Tätigkeit bei Amnesty International mehrere Stationen im Finanzdienstleistungsbereich, darunter bei der internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Mazars und der in Hongkong gelisteten Modern Education Group Ltd. Herr Yeung wird seine Tätigkeit bei der Ultrasonic AG am 1. Oktober 2014 aufnehmen, so dass ein reibungsloser Übergang gewährleistet ist.

 
Prev Next Page: