Japanische Spielreihen

Im Bereich der Videospiele gibt es seit einigen Jahren Spielereihen, die sehr erfolgreich sind und seit Jahren die Videospiel-Szene anführen. Die meisten dieser Marken haben sich mit der Zeit weiterentwickelt und technische Neuerungen einbezogen.

Japan gilt als eine der größten Spieleschmieden und es befinden sich dort viele große Studios und Publisher. Der größte Erfolg von Nintendo sind die Spiele rund um den roten Klempner Mario. Dieser tauchte 1979 zum ersten Mal bei Donkey Kong auf und konnte sich fortan als die bekannteste Videospielfigur etablieren. 1983 folgte dann das erste Abenteuer zusammen mit seinem Bruder Luigi bei “Mario Bros’”, das den Grundstein für den Erfolg legte. Bis heute wurden 295 Millionen Videospiele mit Mario verkauft. Mit Super Mario 64 erschien damals der erste Mario in 3D und das Spiel erntete von allen Seiten Lob – noch heute wird es gerne mit dem Nintendo 64 ausgepackt und losgehüpft. Spiele wie Mario Party oder Mario Kart laden darüber hinaus dazu ein, mit Freunden und Familie zusammen oder gegeneinander anzutreten.

Ein weiterer Erfolg von Nintendo sind die Pokémon-Spiele. Das Spiel um das Sammeln der kleinen und großen Begleiter existiert seit den Neunzigern und stellt nach Mario die meistverkaufte Serie dar – ganze Generationen haben Stunden und Tage mit ihren Gameboys verbracht, um möglichst alle Pokémon zu fangen. Mittlerweile ist dieses Unterfangen gar nicht mal so einfach, gibt es doch schon über 600 davon.

Danach folgt der Klassiker „Final Fantasy“, der Square Enix aus der Pleite half und ein Millionengeschäft wurde. Der Spieler wird wie bei Dragon Quest, auch von Square Enix, in eine Fantasywelt verschlagen, bei der rundenbasierte Kämpfe und eine tiefe, komplexe Story durch das Spiel führen. Der Klassiker Final Fantasy VII war das erste RPG mit Polygonen und trieb somit die 3D-Grafik voran. Die Nachfolger waren nicht weniger wegweisend – Square Enix schien ein Talent dafür zu haben, den Nerv der Spieler zu treffen und grafisch stets eine Vorreiterposition zu beziehen.

„The Legend of Zelda“ gehört ebenfalls zu den besten Spielereihen. Die Geschichte um Link, der Zelda retten muss, gehört zu den beliebtesten Games der Welt und stammt ebenfalls aus der Feder von Nintendo. Der Ableger “Ocarina of Time” erschien für den Nintendo 64 und gilt bis heute als der erfolgreichste Teil der Serie – mit Recht! Wer noch nicht in den Genuss gekommen ist, sollte das unbedingt nachholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.